„Papalagi Festival 2019“

„Papalagi [sprich: Papalangi] heißt der Weiße, der Fremde, wörtlich übersetzt aber der Himmelsdurchbrecher. Der erste weiße Missionar, der in Samoa landete,  kam in einem Segelboot. Die Eingeborenen hielten das weiße Segelboot aus der Ferne für ein Loch im Himmel, durch das der Weiße zu ihnen kam.- Er durchbrach den Himmel.“ [Erich Scheuermann: Der Papalagi – Die Reden des Südseehäuptlings Tuiavii aus Tiavea an seine Stammesmitglieder, Tanner Staehelin Verlag AG, Zolikon-Zürich 1979, 3.]… [Foto: NK, Deutschland, 06/2018]

Du bist total neugierig wie dieses Fest aussieht, dann seh dir unseren Festivaltrailer an…

Eine persönliche Einladung für Dich

Ich habe eine Vision, nämlich die Vision meine Insel mit meinen Mitmenschen zu teilen, um ein ganz besonders Fest zu feiern, das „Papalagi Festival“! Für eine kurze Zeit öffne ich dir die Pforten meiner Insel, damit wir uns unbefangen begegnen und unsere Gedanken austauschen können. Auf meiner Insel gibt es Glück und Zufriedenheit wie Sand am Meer, also egal ob du jung, alt oder dazwischen bist, es ist genug Platz für dich und deine besonderen Mitmenschen vorhanden um ein Teil dieses Festes zu werden. 

Dies ist eine Einladung zum mitmachen, mitgestalten, mitfeiern, lernen, genießen, inspirieren und unterstützen! Sei dabei um mit mir einen kulturellen sowie kollektiven magischen Momente zu kreieren. Lass uns bei diesem Fest loslassen, reduzieren und verwirklichen. Mein Motto des „Papalagi Festival“ lautet daher „persönlich, authentisch, besonders, individuell und natürlich sein“. Lass uns gemeinsam die Schönheit des Seins feiern.

Wann und Wo

Das „Papalagi Festival“ wird in mitten einem Meer von Weinbergen im Rheinhessischen Ozean (49°50’53.5″N 8°04’46.6″E) von Donnerstag, den 27. Juni bis Sonntag, den 07. Juli 2019 in Sulzheim stattfinden. Dort liegt meine Insel mit dem Namen „Ort der Stille“. Steige für einen kurzen Moment von Deinem Segelboot und genieße mit mir einen ganz besonderen Augenblick des Lebens. Höre an meinem Strand den tosenden Wellen des Alltags zu wie sie sanft am Ufer brechen, nehme die magische Schönheit des Meeres war und genieße die Zeit der Gemeinschaft, welche uns die verborgene Schönheit des Lebens offenbart. Nichts liegt mir mehr am Herzen, als diesen Moment mit dir zu feiern.

Wer und Was

…..Übernimm Verantwortung dafür, dass die Insel ein Fest, Freiheit, Erholung, Poesie, Urlaub, Spektakel, Protest, Traum, lustbetont oder ungewohnt wird. Nimm am „Papalagi Festival“ teil und erlebe Tage voller Lebensfreude, Tatendrang und Zufriedenheit. Auf der Insel ist genug Raum vorhanden, damit wir unsere Wünsche entfalten können: Für Musik, Kunst, Zeichnen mit Licht (Film und Fotografie), Malen, Kochen, Lesungen, Vorträge, Aktionskunst, Yoga, Kinderprogramm oder Tanz und vielen mehr. Leiste deinen ganz persönlichen Beitrag. Auch wenn deine Zeit begrenzt ist und du nur zum tanzen, zuhören, üben, lernen, genießen und schwärmen kommen kannst, bist du ein ganz wichtiger Teil dieses Festes! 

Lass uns zusammenkommen um den Moment zu genießen!

Lass uns zusammenkommen um gemeinsam den Augenblick zu gestalten und so unseren Beitrag zu einer gerechteren und friedvolleren Welt zu leisten.

Auf der Insel gibt es nur wenig Proviant, bringe Wasser und Lebensmittel wie Gemüse, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Mehl & Fleisch (zum kochen), Brot, Käse, Kuchen, Salate, Brotaufstriche, Getränke wie Tee & Kaffee (lose verpackt), Fruchtsäfte, selbst gemachter Holunderblütensirup (und vieles mehr)  sowie Wein & Bier (nicht so gerne gesehen, aber für Genießer gestattet), Kerzen (für Abends), Werkzeuge (zum bauen) und Stromerzeuger (Generator) mit, andere Zuwendungen sind auch gerne gesehen. *Bitte achte darauf, dass die Insel dabei möglichst von Abfällen verschont bleibt! 

Wie…

Falls du ein Teil des Ganzen sein willst, dann schnapp dir eine bequeme Decke, Hängematte, Zelt oder Wohnmobil und spring in dein Segelboot „Leinen los und hiss die Segel!“. Bitte gib mir dazu bis Sonntag, den 23. Juni Bescheid oder sei einfach ganz spontan dabei. 

Weitere Details

Startschuss ist am Donnerstag, den 27. Juni und Freitag, den 28. Juni. Gemeinsam möchte ich an beiden Tagen mit dir das „Papalagi Festival“, nebst Toiletten- und Duschanlage, Campingbereich, Schilderwald, Infos-, Getränke- und Essstand, und vieles mehr aufbauen und vor allem das grüne Areal herrichten. Jeweils an den beiden Wochenenden Samstag, den 29. Juni und Sonntag den 30. Juni & Samstag, den 06. Juli und Sonntag den 07. Juli wird der Höhepunkt des Festivals stattfinden. Hier wird es ein buntes Programm aus Arbeitskreisen, Musik, Kunst, Theater, Film, Lesung und was immer dir noch schönes einfällt geben. Unter der Woche wird es ein buntes Leben miteinander geben. Denk dran, mit deiner Unterstützung wird das Festival noch viel bunter. *Eintritt, Campen, Getränke und Speisen gibt es gegen eine freiwillige Spende. Mit dieser können wir unsere Aufwendungen deckeln und vielleicht auch das Projekt „Begegnungsstätte für Ndingine“ unterstützen. 

Du willst teilnehmen, dann trage dich bitte auf der Gästeliste ein. Bitte fülle hierzu das beigefügte Anmeldeformular aus. Spontane Freigeister können auch teilnehmen ohne sich auf der Gästeliste einzutragen : )

Anmeldeformular für das Papalagi Festival 2019

Du kennst Interessierte die teilnehmen möchten oder sogar einen Beitrag leisten wollen, dann übe dich im organisieren und helfe mir das Fest noch farbenfroher zu gestalten. 

Wichtiger Hinweis! 

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten findet das Festival nur bei trockenen Wetter statt!

Hinweis in eigener Sache (Haftungsausschluss)

Dies ist eine private Veranstaltung. Ich bin der Initiator, nicht der Organisator und stelle lediglich das Grundstück zu verfügung. Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten, welche durch Veröffentlichung der Einladung und Informationen durch Dritter erreicht werden könnten. Die Teilnehmenden nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen verursachten Schäden. Teilnehmenden erklären mit Zutritt des Geländes den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, und zwar gegen den Initiator der Veranstaltung samt Zubehör. Der Haftungsausschluss wird mit der Teilnahme allen Beteiligten gegenüber wirksam. 

Darüber hinaus gibt jeder Teilnehmende seine Einwilligung dazu, dass Bilder/Videos von ihm oder seine Bilder bzw. Portaits oder Reproduktionen dieser Bilder oder Videos in geänderter oder unveränderter Form durch den Initiator János Zillger oder durch Dritte, die mit dem Einverständnis des Initiators handeln, zu redaktionellen Verwendungen verbreitet und veröffentlicht werden, ohne Beschränkung auf bestimmte Gebiete (gemäß Urheberrechtsgesetz v. 9.9.1965 – BGBl. l 1273).

1 Kommentare

  1. Pingback: „Papalagi Festival 2018“ – Vorwärts e.V.

Kommentare sind geschlossen.