Mitgefühl 

Ein großes Herz für Tansania… [Foto: JZ, TZ, 03/2015]

Ein Wort das – so schwierig es zu erklären ist – eigentlich ganz einfach umzusetzen ist.

Mitgefühl bedeutet, da zu sein, wenn es einem anderem Menschen schlecht geht. Egal, ob das was ihn belastet, finanzieller, emotionaler, familiärer oder gesundheitlicher Natur ist, es geht darum, ihm oder ihr ein gutes Gefühl zu geben und zu sagen: du bist nicht allein. Es geht darum zu helfen – bedingungslos.

Ein, „du tust mir ja schon leid, aber…“ ist das Gegenteil von Mitgefühl. Alles was nach dem „aber“ kommt, relativiert das zuvor gesagte. Es bedeutet eigentlich, „Klar sehe ich, dass du Probleme hast – aber ich habe auch welche und wen interessiert das? Danach folgt in der Regel eine Art Schuldzuweisung.

Ich durfte dies am eigenen Leib erfahren. In einer tansanischen Großstadt wurde ich bei einem Überfall verletzt. Zum Gesund werden bin ich zurück nach Liuli gefahren. Dort angekommen, zeigten die Einwohner ein Mitgefühl, dass ich bis dahin noch nicht kannte. Ich war offensichtlich verletzt – also fragten sie, was wann und wo passiert sei. Fast jeder, den ich auf der Straße traf, erkundigte sich danach – auch Menschen, die ich bislang kaum kannte. „Pole sana“, ein Ausdruck tiefen Mitgefühls auf Suaheli, bekam ich immer wieder zu hören. Sie boten mir Hilfe an, organisierten Kleinigkeiten für mich. Obwohl ich in einem fremden Land war, fühlte ich mich unglaublich geborgen.

Ich habe sehr viel von den Tansaniern lernen können. Kompromisslose Anteilnahme. Selbst wenn ich davon überzeugt bin, dass mein Gegenüber an dem was passiert ist, nicht unschuldig ist – ein „pole sana“, „tut mir leid“, „ sorry about that“ würde den anderen meiner Anteilnahme an seinem Missgeschick versichern, sei es jetzt verschuldet oder unverschuldet. Aber ohne „aber…“. Wenn’s uns schlecht geht, hilft doch oft schon die Vorstellung, dass da jemand an uns denkt und für uns da ist.

Ich möchte an dieser Stelle allen Tansaniern die fern der Heimat für mich da waren, einen besonderen Dank aussprechen.

Weiterlesen

Kategorie Blickrichtungen
Autor

Claudia ist eine wahre Powerfrau, jedem der ihr Herz gewinnt, hilft sie bis zum Umfallen.