Besitz

Schatzkammer voll Gold…

Ein Eichhörnchen sammelt Nüsse und schafft sich dadurch einen Besitz – Proviant für den Winter an, soviel wie es für sich und seine Familie zum überleben benötigt.

Nun lebe ich in einer Umwelt in der es Vorrangig darum geht mehr zu Besitzen als wir zum überleben brauchen. Warum das so ist wusste ich lange Zeit nicht zu verstehen und eine Antwort bekam ich leider auf meine Fragen nicht. Ich wusste nur ich muss mich den Bedingungen der Umwelt wie das Eichhörnchen anpassen, zumindest solange ich ein Kind war, um zu überleben.

Jahre später flog ich über einen großen See und geriet in eine riesige Nebelwolke. Da überkam mich eine große Angst, ich fürchtete ich finde den Weg zu meiner Höhle nicht mehr zurück und mein Schatz wäre damit verloren. Durch die innere Furcht begannen meine Flügel zu schlottern bis ich in den See stürzte.

In den tiefen des Sees, wurde mir Bewusst, um wieder fliegen zu können, müsste ich meine  Ängste verstehen lernen!

Ich habe erkannt das mein größter Besitz darin liegt die Verantwortung über meine Entscheidungen zu übernehme. Geist und Wahrnehmung sind fortan frei. Angst ich selbst zu sein habe ich nicht mehr, ich weiß nun wer ich bin. Ich bin wieder das Kind was ich einmal war nur viel stärker.

Weiterlesen